Unsere U-16 Burschen küren sich zum Tiroler Meister

Wir sind unglaublich stolz, denn…unsere U16-Burschen haben sich in der Best of Three-Finalserie gegen HIT im alles entscheidenden 3. Spiel den Tiroler Meistertitel geholt.
Hatten wir im ersten Spiel im Herbst noch mit 28:30 das Nachsehen, konnten wir schon im Jänner im 2. Match einen 28:23 Sieg feiern und daher kam es am Dienstag zum großen Showdown in der Sporthalle in Absam. Der war freilich nichts für schwache Nerven. Nach nervösem Beginn und einem 2-Torerückstand erfingen wir uns Mitte der ersten Halbzeit und lagen schon mit +4 in Führung. Leider konnten wir den Vorsprung nicht halten und so stand es zur Pause wieder 11:12 gegen uns. Auch nach Wiederanpfiff mussten wir kurzzeitig einem nochmaligen 2-Torerückstand nachlaufen, doch war der Meinung war, wir würden das Spiel verlieren war weit gefehlt, denn plötzlich begann unser Werkl wieder zu laufen. Eine hervorragende Abwehrleistung gepaart mit rollenden Angriffen auf das gegnerische Tor und einer schier unglaublichen Wurfpräzision ließ uns den Rückstand egalisieren und in weiterer Folge Tor um Tor davonziehen. Ein Vorsprung von bis zu 6 Tore ließ unsere Gegner aus Innsbruck immer mehr verzweifeln. Als nach 50 Minuten die Schlusssirene ertönte und die Matchuhr den Spielstand von 28:23 anzeigte kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Nach 6 Jahren Pause können wir uns mit den Jahrgängen 2001/2002 wieder als Meister feiern lassen. Bravo an unsere Burschen!
(Foto: Der ganze UHC Absam feiert 😁)