Cachibol Schnuppertraining

Den Erstkontakt mit Cachibol gab es im Sommer beim Handballcamp in Hohenems, wo unsere Absamer Betreuer und einige unserer Spieler bei einem sehr lustigen, aber auch spannenden Cachibolturnier mitmachten. Cachibol ist dem Volleyballspiel sehr ähnlich, es wird jedoch nicht gebaggert und gepritscht, sondern gefangen und geworfen. Die technischen Herausforderungen sind viel geringer als im Handball, es ist schnell erklärt und kann ohne Vorkenntnisse in dem jedem Alter leicht erlernt werden. Noch während des Handballcamps wurde die Idee geboren, dass dieses Spiel vielleicht auch in Absam Anhänger findet, da der Versuch des „Mütter“-Handball-Trainings vor allem wegen der zu großen Verletzungsgefahr gescheitert war. Am 17.09.2018 war es dann so weit und so fand ein erstes Schnuppertraining mit zwei kompetenten Trainerinnen von Mamanet Austria statt. Gleich 13 Handballmamas nahmen daran teil und waren sofort begeistert. Nach ein kleiner Einführung, Aufwärmen und Übungen konnte als Abschluss sogar ein spannendes Spiel stattfinden. Alle waren sich einig, dass weitere Trainings folgen müssen. Von Seiten des Vereines steht jeden Donnerstag die Turnhalle der NMS Absam, Herzleierweg 3, für das Cachibol-Training zur Verfügung. Wir starten am 27. September von 18.30 bis ca. 20.00 Uhr. „Jedefrau“ ist willkommen, Ziel ist es, mit 2 bis 3 Teams zu trainieren und zu spielen und vor allem Spaß zu haben.

Alle Infos bei Margot Alber: margoalber@gmx.at.

Mehr Infos zu Cachibol findet ihr unter: https://www.mamanet-austria.at