28:28 nach unglaublicher Aufholjagd gegen HIT Innsbruck

Nach einer unglaublichen und kräfteraubenden Aufholjagd und einer mannschaftlichen Geschlossenheit wie man sie in Absam schon lange nicht mehr gesehen hat, knöpft der UHC dem haushohen Favoriten HIT medalp Tirol mit dem 28:28 einen Punkt ab. Beeindruckend dabei vor allem die Tatsache, dass man trotz ständigem Rückstand nie aufgesteckt hat. Sensationell dabei die Aufholjagd in den letzten 6 Minuten, denn die Absamer lagen in Minute 54 noch 22:27 in Rückstand. JUNGS, WIR SIND STOLZ AUF EUCH! BRAVO💪😊